Gründungsjahre 1947/1948

Die Gründung des Vereins geht auf das Datum vom 06 November 1947 zurück.Einige Zeit vorher,im Anschluss an einem "Wenkeff",war die Dorfjugend im Café Schaaf versammelt um dieses gebührend zu feiern.Zur selben Zeit war Herr Feitler Raymond,damals als selbstständiger Transporunternehmer aus Schifflingen an den Wiederaufbauarbeiten nach dem Krieg in Bastendorf tätig,ebenfalls anwesend im Lokal.Auf Drängen der anwesenden Kunden sowie der fussballbegeisternden Dorfjugend versprach Herr Feitler die Geschicke in die Hand zu nehmen um die Gründung eines Fussballvereines voran zutreiben.Damals gab es vier Cafés im Dorf,und um die "Neutralität" zu bewahren,beschloss Herr Feitler die Dorfbevölkerung in die Molkerei zwecks Gründung eines Fussballvereins einzuladen.Nachstehend der wortwörlich genaue Text des öffentlichen Aushangs:

Bastendorf,den 6 November 1947

Mitteilung

Die vierte Einwohnerschaft von Bastendorf laden wir ein zu einer Versammlung betr.der Bildung eines Fussballvereines,welche heute Donnerstag-Abend 8 Uhr im Saale der Molkerei

Die Jugend von Bastendorf

Obschon unmißverständlich eine gewisse Opposition seitens verschiedener Teile der Dorfbevölkerung zu spüren war,kamen dann doch 24 Personen an besagtem Abend zur Versammlung.Nach heftigen Auseinandersetzungen mit den "Gegner"kam es zur Abstimmung.19 Stimmzettel wurden verteilt und abgegeben.Das Resultat sah folgendermassen aus:17 Personen waren für die Gründung eine Vereines,bei 2 Gegenstimmen.Von nun an ging alles recht schnell.Schon am 13 November wurde ein Pachtvertrag mit Herrn Lies Heinrich abgeschlossen zwecks Übergabe einer Wiese als Fussballfeld,genannt "Heiligen Wiese" 68 Ar groß,zum jährlichem Pachtpreis von 800 Franken
Am 19 November wurde eine Generalversammlung in der Molkerei einberufen zwecks definitiver Annahme der ausgearbeiteten Statuten sowie der Wahl eines Komitees.
17 Lizenzen wurden an jenem Abend unterschrieben,und das Café Wampach wurde als Vereinslokal bestimmt.
Die anschließenden Komiteewahlen ergaben folgenden ersten Vereinsvorstand.

Vorstand

 

Präsident Moser Jean
Vize-Präsident Lentz Demy
Sekretär Feitler Raymond
Kassierer Peffer Jean-Pierre
Beisitzender Fett Jacques

 

 

 

 

 

Nachstehend die Namen der 12 weiteren aktiven Mitglieder der ersten Stunde:

Berckes Hubert,Dostert René,Lentz Romain,Peffer Roger,Toussaint Jean,Tex Michel,Tex Jean,Schmit Mathias,Urhausen Charles,Weis Valentin,Weis Bernard,Weis Jemmy.

Das Gründungsjahr verhalf dem neugegründetem Verein dann auch zu seinem Namen "FC 47 Bastendorf".Die Vereinsfarben wurden festgelegt:Blaues Trikot,weiße Hose,rote Strümpfe.
Ein Theaterabend mit Tombola brachte die stolze Summe von 5000 Franken ein.Mit diesem Starkapital wurde die erste Uniform (12 Trikots) sowie zwei Bälle gekauft.
Wenn da von kompletter Uniform die Rede ist,heißt das,Trikots und Hosen wurden gekauft,aber die roten Strümpfe mußten von den Spielerfrauen selbst gestrickt werden.
Das allererste (nicht offizielle)Spiel fand statt am 1 Januar 1948 in Oberpallen.Die Mannschaft des neugegründetem Klubs verlor mit 7-2,Halbzeit 5-0
Am 23 Januar 1948 trat die junge Mannschaft zum erstenmal auf eigenem Platz vor heimischen Publikuman,und zwar gegen Hütte Eich.Resultat 1-4,Halbzeit 0-4
Am obigem Datum wurde auch zum erstenmal der "Footballsbal"abgehalten.Eine Tradition die bis zum heutigem tag ohne Unterbrechung bestand hat,nur daß das datum etwas früher in den Monat Januar verlegt wurde.

Aujourd'hui 4 - - - Hier 14 - - - Semaine 102 - - - Mois 362 - - - Tout 41360

Actuellement il ya 56 invités et pas de membres en ligne